Dr. Piet Sellke

Zertifizierter Mediator
Piet Sellke

Leiter Bereich Risiko

Kontakt

+49 176 2284 6463
sellke [at] dialogik-expert.de

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

  • Evaluation of European Citizens’ Panel
  • Risk Governance of European Critical Infrastructures in the ICT and Energy Sector
  • PIRATE: Public Information Response after Terrorist Events
  • PROSUITE: Development and application of a standardized methodology for the prospective sustainability assessment of technologies
  • CIED Phase I: Effective Risk Communication for the Improvised Explosive Device Threat
  • Risk Governance in the Baltic Sea
  • Risk Governance of Emerging Risks
  • Bürgerforum S21
  • Energieradar Baden-Wuerttemberg
  • Fortress, Foresight tools for cascading events in crisis

Arbeitsschwerpunkte

  • Moderation und Mediation von Beteiligungsverfahren und Stakeholder-Dialogen
  • Risikoforschung im Bereich Terrorismus, Kritische Infrastrukturen
  • Risikokommunikation und Risikowahrnehmung
  • Risiko-Governance

Berufspraxis und Qualifikationen

  • Seit 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Universität Stuttgart
  • Seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter bei Dialogik
  • 2015 Zertifizierung als Mediator
  • Seit 2015 Lehrbeauftragter der Technischen Universität Wien, Studiengang Risikoprävention und Katastrophenvorsorge
  • Seit 2016 Leiter Bereich Risikoforschung bei Dialogik

Ausgewählte Publikationen

  • Sellke, P. / Cornelisse, C. / Renn, O. (2007): European Citizens‘ Panel: Final Report of the External Evaluation. Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung.
  • Sellke, P. / Renn, O. (2011): Risiko Governance in einer komplexen Welt. In: Groß, M. (Hrsg.): Handbuch Umweltsoziologie. Wiesbaden, VS-Verlag.
  • Sellke, P. / Renn, O. (2010): Risk, Society and Environmental Policy: Risk Governance in a Complex World. In: Gross, M. / Heinrichs, H. (eds): Environmental Sociology: European Perspectives and Interdisciplinary Challenges. Springer.