Dr. Wilfried Konrad

Wilfried Konrad

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter

Kontakt

+49 6131 6109  338
konrad [at] dialogik-expert.de

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

  • Good Governance Bioökonomie: Bioökonomie als sozio-technische Gestaltungsaufgabe: Rahmenbedingungen und Anforderungen für eine „Good Governance“
  • Bioökonomie-Dialog: Konzept „Gesellschaftlicher Dialog zum Thema Bioökonomie“
  • InnoSmart: Partizipative Gestaltung von verbrauchernahen Innovationen für Smart Grids
  • CO2BRIM: Mehrstufige und regionale Charakterisierung potentieller CO2-Speicherformationen unter besonderer Berücksichtigung von Soleaufstiegsrisiken – ein integrierter natur- und sozialwissenschaftlicher Ansatz
  • PACHELBEL: Policy Addressing Climate Change and Learning about Consumer Behaviour and Everyday Life

Arbeitsschwerpunkte

  • Qualitative und quantitative Sozialforschung
  • Sozialwissenschaftliche Energie- und Technikforschung
  • Nachhaltigkeit
  • Partizipation

Berufspraxis und Qualifikationen

  • Seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei DIALOGIK
  • 2010-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS)
  • 1998-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • 1991-1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung (IfS)
  • 1996 Promotion an der Universität Frankfurt am Main
  • 1991 Abschluss Diplomsoziologe an der Universität Frankfurt am Main
  • 1984 Abschluss Diplom-Betriebswirt (FH) an der Fachhochschule Mainz II

Ausgewählte Publikationen

  • Scheer, D.; Konrad, W.; Wassermann, S. (2017): The good, the bad, and the ambivalent: A qualitative study of public perceptions towards energy technologies and portfolios in Germany. Energy Policy 100: 89-100.
  • Konrad, W.; Hoffmann, E.; Pissarskoi, E.; Scheer, D.; Trefzer, A. (2017): Das Smart Grid im Privathaushalt. Zur Digitalisierung des Energiesystems aus Verbrauchersicht. InnoSmart-Arbeitsbericht 06. Stuttgart/Berlin: Dialogik/IÖW.
  • Hoffmann, E.; Konrad, W.; Mohaupt, F. (2017): Partizipative Produktentwicklung bei drei Energieversorgungsunternehmen. In: Sommer, Jörg (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung #2. Berlin: Deutsche Umweltstiftung: 202-219.
  • Konrad, W. (2015): Making sense of sustainability, energy policies and citizen’s related domestic behaviour. A case study in Germany. Papers. Revista de Sociología 100: 453-476.
  • Scheer, D.; Konrad, W.; Renn, O.; Scheel, O. (2014): Energiepolitik unter Strom: Alternativen der Stromerzeugung im Akzeptanztest. München: okeom.