o

Sophia Alcántara, M.A.

Leiterin des Teilbereichs "Partizipation und Transformation"

Download und Druckansicht

Kontakt
Tel.: +49-(0)711-3585 2166
E-Mail: hier klicken!

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang:

  • 2004 – 2007: Studium der Sozialwissenschaften (Hauptfach) und Germanistik, Literaturwissenschaft (Nebenfach) an der Universität Stuttgart mit Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Thema der Abschlussarbeit: Bürgerbegehren und Bürgerentscheide als Alternative zur Parteiendemokratie?
  • 11 / 2007 – 8 / 2008: Referentin Kommunikation und Marketing im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg.
  • 10 / 2008 – 07 / 2011 Studium der Empirischen Politik- und Sozialwissenschaften an der Universität Stuttgart und Hohenheim mit Abschluss Master of Arts (M.A.). Thema der Abschlussarbeit: Die qualitative Untersuchung eines Sprachzentrums im Rahmen einer organisationssoziologischen Evaluation.
  • 04 / 2010 - 10 / 2010: Tutorin für eine Lehrveranstaltung des Instituts für Sozialwissenschaften, Universität Stuttgart.
  • 10 / 2010 – 03 / 2011: Lehrauftrag für eine Lehrveranstaltungen des Instituts für Sozialwissenschaften, Universität Stuttgart.
  • 10 / 2008 – 09 / 2011: während des Studiums Tätigkeit als geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft am Interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung (ZIRN) der Universität Stuttgart.
  • Seit 10 / 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin von DIALOGIK gGmbH sowie am Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) ehemals (ZIRN) der Universität Stuttgart.

Schwerpunkte der beruflichen Tätigkeit:

  • Evaluation

  • Partizipationsverfahren, Bürgerbeteiligung

  • Methoden der empirischen Sozialforschung

DIALOGIK-Projekte:

Andere Projekte:

Publikationen: hier klicken!

 

hoch